Siegerentwurf nicht bürgervertragskonform – Bezirksamt verweigert Anpassungen

04 März 2018

Am 20. Februar 2018 hat das Büro Renner Hainke Wirth Zirn Architekten (RHW) den 1. Preis des Werkstattverfahrens Große Horst gewonnen. Der Siegerentwurf soll nun die Grundlage zur Erarbeitung eines Funktionsplans bilden, dem sich ein Bebauungsplanverfahren anschließt. Siegerentwurf nicht...

Weiterlesen...

Bürgerbeteiligung zur Bebauungsdichte liegt auf dem Tisch – Eingabe beim Stadtentwicklungsausschuss

11 Januar 2018

Am 11. Januar 2018 haben Mitglieder des Vereins Lebenswertes Klein Borstel e.V. dem Stadtentwicklungsausschuss des Bezirks Hamburg-Nord 251 Unterschriften unmittelbarer Anwohner für folgender Eingabe übergeben: “Wir, die unterzeichnenden Anwohner der Fläche “Am Anzuchtgarten”, bitten den Stadtentwicklungsausschuss im Rahmen des...

Weiterlesen...

Gespräch mit dem Bezirk zum fehlerbehafteten Wettbewerbsverfahren

21 Dezember 2017

Am 18. Dezember 2017 hat in den Fraktionsräumen der Hamburgischen Bürgerschaft ein Gespräch zwischen Lebenswertes Klein Borstel e.V., dem Dachverband IfI, Bezirksamtsleiter Rösler sowie den SPD- und Grünen-Fraktionsspitzen der Bürgerschaft sowie des Bezirkes Hamburg-Nord stattgefunden. Fehlerbehaftetes Wettbewerbsverfahren muss korrigiert...

Weiterlesen...

Folgerungen aus dem Bürgervertrag – Warum nur 40 Wohneinheiten gebaut werden dürfen

21 Dezember 2017

Der Bürgervertrag besagt, dass für die nachfolgende Wohnbebauung ein Bebauungsplan aufgestellt wird “in Orientierung an den Planzielen und Festsetzungen des Bebauungsplans Ohlsdorf 12; Art und Stil sollen an das Neubaugebiet angepasst werden. Das Maß der Bebauung soll grundsätzlich nicht...

Weiterlesen...